Search

Sun 9/6/2020 Xi'an - Baoji (188km)

English below picture...

Hallo zusammen,

unglaublich, vor 2 Wochen blieb ich im Parrots Tree alleine zurück, um am Montagmorgen mit dem damals auf den letzten Drücker fertiggestellten Anhänger loszuziehen.

In eine mehr als ungewisse Zukunft mit den Fragen:

- Funktioniert das Konzept überhaupt?

- Wird mich die Polizei überhaupt auf der Strasse lassen?

- Sind die angestrebten Tagesdistanzen die Jonathan, Martin und ich geplant hatten überhaupt machbar?


Das war vor 2 Wochen. Und jetzt bin ich so dankbar dafür, dass ich diese 2 Wochen Erfahrung sammeln durfte und immer noch auf der Strasse bin. Ich weiss jetzt: - Das Konzept brachte mich zumindest 1800km weit ins Landesinnere! Und es macht richtig Spaß damit zu fahren! Drehmoment spüren, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, das ist großartig! Seit heute weiss ich aber auch, dass die Solarleistung des Anhängers schon deutlich reduziert ist um ein Drittel. Also ganz so zuverlässig scheint die Ausführung noch nicht zu sein....

- Die zahlreichen Polizeikontrollen habe ich überwunden. Oft dachte ich - wenn bis zu 20 Polizisten um mich versammelt waren - das war es jetzt. Und immer fand sich wieder ein Türchen! Und da ich jetzt schon soviele km nachweislich gemacht habe, sind die Gespräche jetzt meist kurz: "Ah, Du kommst schon von Shanghai mit dem Gespann? Alles klar...."

- Unsere Planung damals war gut, Sam & ich folgen seit Tagen der damaligen Planung. Also alles gut!


Ich grüsse Euch aus Zentralchina,

Jörg

Das Bild zeigt mich in den Bergen südlich von Xi'an. Meine größte Tagesdistanz von 230km mit 1500hm!

Dear all,

for me it is nearly a wonder, that I am still on the road. 2weeks ago I was staying alone at the parrots tree to leave for Suzhou the next day...

I had a lot of open questions: - Does my "mobility" concept work at all for such a challenging trip?

- Will the police let me on the road here in China?

- Are the distances planned by Jonathan, Martin & me realistic to be made?

Now, 2 weeks older I am richer in experience:

- The concept brought me at least for 1800km into China! Feeling torque without having bad thoughts about CO2 emission is really a new experience to me! But to put water into that wine,

since today I know, that my solar power is already reduced to 66%. Analysis will go on tomorrow. But it is a first hint, that the trailer is not that reliable....

- The police checks I luckily made! Several times I thought, that is the end of that trip, especially when I came around a corner in Suzhou and there were 2 dozens of policemen checking scooters. And suddently they all had an eye on me... Now it is easier, because I can explain, I did it from Shanghai already to here... - Our schedule made is not too bad. Sam & me follow now thourughly.... Warm greeting out of Cental Chian,

Yours

Jörg


The picture shows me in the mountains South of Xi'an! This was my longest daily distance up to now (230km with 1500m of height!)


393 views2 comments

©2020 by LongWayHome. Created by Jonathan Gebers

Shanghai to Stuttgart